Weltkindertag

Warum die gemeinsame Zeit mit unseren Kindern so wichtig ist.

Gerade in der heutigen Zeit ist es mit den hohen Anforderungen, der Hektik des Alltags und den Einschränkungen immer wichtiger, den Kids Zeit für Entspannung und Raum für Gefühle zu geben. Wir sind häufig gestresst und auch an den Kindern geht das Leben auf der Überholspur nicht unbemerkt vorüber. Auch die Kleinen müssen in unserer schnelllebigen und Smartphonegeprägten Welt schon früh “funktionieren“. Empfindungen erhalten so oft nicht den Platz, den sie benötigen. Sie werden unterdrückt und die Harmonie zwischen Körper und der Gefühlswelt kann dadurch sensibel gestört werden. Die Kinder haben dann Schwierigkeiten ihre Empfindungen wahrzunehmen, zu spüren was diese im Körper auslösen und können es nur schwer benennen. 

Um so wichtiger ist es, auch den Kids neben ausgleichender Bewegung und gesunder Ernährung ebenso genügend Entspannung zu gönnen. 

Was sind Traum-, Fantasie- und Märchenreisen? 

Traum-, Fantasie- oder Märchenreisen zählen als geführte Assoziationen zu den bildhaften Entspannungsmethoden. Es sind fantasievolle Geschichten zum Träumen und Entspannen.

Mit den Reiseplänen werden die Kinder eingeladen, ihre Wahrnehmung und Konzentration sanft nach innen zu lenken, um sich auf den Flügeln der Fantasie auf eine „kleine Reise“ zu begeben.

Jede Reise besteht aus drei Teilen:

  • Dem Reisebeginn – einer Entspannungsphase, bei der Körper und Geist gezielt zur Ruhe kommen. 
  • Der Fantasiereise, in der die Zuhörer den Raum in Gedanken verlassen und in eine Geschichte eintauchen.
  • Die Rückreise, die auf einem sanften Weg wieder in die Realität führt oder in einen tiefen und erholsamen Schlaf sinken lässt.

Als Mutter und Entspannungs-Trainerin weiß ich, wie wohltuend und wichtig Fantasie- oder Traumreisen am Ende eines aufwühlenden Tages sein können, vor allem, um in einen ruhigen und erholsamen Schlaf zu finden. Traum- oder Fantasiereisen sind eine Entspannungstechnik, die nicht nur für Erwachsene sind. Auch Kinder können so perfekt zur Ruhe kommen. Sie dienen der Entspannung, fördern die Fantasie und helfen nach dem Mittagessen für ein kurzes Mittagsschläfchen oder vor dem Schlafengehen, Wunder. 

Ruhe und Entspannung helfen auch, neue Lebenssituationen zu verarbeiten, und sind darum ein wirksames Mittel, um neue Lösungswege für Probleme oder Stresssituationen zu finden.

Was wird bei einer Fantasiereise gefördert?

Mit Fantasiereisen schenken wir den Kindern Erholung für zwischendurch oder schöne Einschlafhilfen, die sie lieben werden, denn es gibt gute Gründe dafür: 

Die wundervollsten Reiseziele dieser Welt sind nur mit der Fantasie zu erreichen. Fantasie fliegt höher als jedes Flugzeug und braucht zum Starten keinen Flughafen, weil ein Bett oder ein kuscheliges Sofa schon ausreicht. Große Hürden werden klein und unerreichbare Ziele rücken in greifbare Nähe. So eine Reise hilft, die innere, unbewusste Bilderwelt zu fördern, die Fantasie zu beleben, das Unterbewusstsein zu aktivieren und Ressourcen und Kräfte zu mobilisieren, die im normalen Wachzustand nicht zugänglich sind. Die Sicht der Kinder wird auf ihre unbewussten Stärken, ihre inneren Schätze, ihre Kenntnisse und Kompetenzen gelenkt, die sie entspannen und wachsen lassen. Sie stärken im wahrsten Sinne des Wortes ihr „SelbstBewusstSein“.  

Traum- und Fantasiereisen als Hörbuch oder Vorlesebuch?

Das Großartige an Fantasiereisen ist: Sie wirken unmittelbar, ob als Hör- oder Vorlesebuch, ohne dass langwierige Anleitungen oder umständliche Vorbereitungen zu treffen sind. Die Kinder folgen einfach der Stimme und lassen ihre eigenen Bilder oder Filme vor ihrem inneren Auge ablaufen, denn jede Fantasiereise ist eine Reise ins eigene Ich. Sie schwingen sich mit der Leichtigkeit einer Schaukel in Gedanken in die Luft, oder tauchen ein in die Weiten der Meere – doch jede Geschichte aus einem Vorlesebuch ist ein Geschenk – ein Geschenk an kostbarer gemeinsamer Zeit. Zusätzlich lernen Kinder, ihre Gefühle genau zu entdecken und einzuordnen. Da kann es anfangs hilfreich sein, nach einem Mittagsschläfchen über das Erlebte zu sprechen, es aufzumalen oder aufzuschreiben. 

Sind die Kids einmal mit dieser Art von “Reisen“ vertraut, können Hörbücher natürlich eine willkommene Abwechslung sein. 
„Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Das wusste schon Albert Einstein. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pollis Artikel rund ums Leben

Zwillinge, die Herausforderung von Zwei sein im Einssein – warum zweieiige Zwillinge leiden.

Sie teilen einen Teil des genetischen Materials, die Eltern, den Mutterleib, die Kindheit und es ist bei weitem nicht immer leicht, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen. Das Leben von zweieiigen Zwillingen ist ein Tanz zwischen Symbiose und Selbsterhaltung.  Schon immer haben Zwillinge fasziniert. Mythen und Geschichten erzählen von diesen seltsamen Doppelwesen und […]

Read More
Pollis Artikel rund ums Leben

Freiheit für die Unersetzlichkeit

Mal ehrlich, was empfindest du dabei, wenn dir jemand sagt: „Sie sind nicht so wichtig, als dass Sie nicht ersetzt werden könnten“? Im ersten Moment Vermutlich Verletzung, Enttäuschung und/oder Wut. Dabei kommt es sicher darauf an, wer dir das, und in welcher Situation sagt – oder doch nicht?  Wir alle wollen lieben und vor allem […]

Read More
Pollis Artikel rund ums Leben

SelbstBewusst

Ist der Schein die Eigentlichkeit der Menschen? Wenn der eigene Körper nie was zu sagen hat, sondern wie selbstverständlich einfach funktionieren muss, wenn wir ehrgeizig unserer Karriere und einem perfekten Äußeren hinterherjagen und wir uns nur wichtig fühlen, wenn wir immer busy sind, hat das irgendwann Folgen.  Wir werden unzufrieden, spüren dass uns etwas fehlt, […]

Read More