Bücher, Hörbücher & Bullet Journale

Wer sich Notizen macht, hilft seiner Inspiration auf die Sprünge und fokussiert sich selbst auf die wichtigen Themen des Tages. Für viele erfolgreiche Menschen sind die täglich niedergeschriebenen Ideen der Schlüssel zum Erfolg.

Vielleicht kennst du das schon, ein neues Notizbuch liegt vor dir und voller Elan füllst du die Seiten. Doch nach einigen Tagen wird es weniger, bis das Notizbuch irgendwann unter einem Stapel von Bücher in Vergessenheit gerät. Du denkst, dass das Schreiben einfach nichts für dich ist. Und genau dann, wenn andere Themen grad wichtiger sind und abgearbeitet werden wollen, kann dir das Bullet Journal weiterhelfen. Das Leben zwingt uns manchmal den Fokus auf andere Dinge zu lenken. Schreibend mein Erlebtes Revue passieren zu lassen, half mir mit den kurzen Entspannungseinheitungen durch die schwerste Krise meines Lebens. Eine Notiz ist die Basis für Problemlösungen, Entscheidungen und Kreativität gleichermaßen. Aufgeschrieben bleiben Ideen erhalten, Erlebtes wird verarbeitet und wir brauchen unsere Gedanken nicht weiter damit zu belasten. Die Notizen sind ein wesentlicher Teil des Erfolges und der Entspannung, indem wir die persönlichen Gedanken und Idee visualisieren. Wer das einmal erlebt hat, wird nicht wieder ohne Journaling sein wollen. Es hilft als Selbstcoaching bei der persönlichen Entwicklung und dabei, sich positive Gewohnheiten anzueignen. Weil unser Alltag aus vielen unterschiedlichen Aufgaben und Anforderungen besteht, wollen nicht nur unsere Gedanken und Ideen notiert sein. Die Aufgaben Check-Listen und der Finanzplaner geben dir den Überblick und der Wochenplaner hilft dir deine Ziele im Blick zu behalten. So kannst du entspannt Zeit für dich und deine Erlebnisse nehmen. Nicht allen fällt es leicht, leere Seiten mit Worten, Ideen und Emotionen zu füllen. Dass ist der Grund, warum ich das Bullet Journal „Mein Fokus, Mein Gleichgewicht, Mein Leben – Mein Erfolgsjournal“ entwickelt habe. Nimm dir am besten täglich, oder 3 – 4 mal die Woche ein paar Minuten Zeit für eine der reflektierenden Fragen. Du wirst merken, wie ruhig du dabei wirst und fühlen, wie gut das tut.