Ein Sommermorgen

Eine Fantasiereise zum gemütlichen Aufwachen, oder für die kleine Auszeit zwischendurch. 

Eine gute Entscheidung, mit einer schönen Reise in den Tag zu starten oder dir diese kleine Auszeit vom manchmal stressigen Alltag zu nehmen. Setzte oder lege dich hin und mache es dir da, wo du gerade bist, so bequem wie möglich. Nimm dir vielleicht ein weiches Kissen oder deine Lieblingsdecke und schau, dass Nichts und Niemand dich in den nächsten fünfzehn Minuten stören kann.

Diese Fantasiereise ist nur für dich um Entspannung, Freude und Glück zu finden, damit du hinterher gestärkt, mit neuer Energie, Leichtigkeit und Zuversicht durch den Tag gehen kannst.

Schließe nun sanft deine Augen, atme einmal tief durch die Nase ein, dabei lässt du die Luft in den Bauch fließen und durch den Mund atmest du langsam wieder aus. Erlaube dir beim Ausatmen loszulassen und deinen Körper zu entspannen. 

Du spürst wie deine Schultern leichter werden, dein Gesicht entspannt und du dich immer gelöster fühlst. Wiederhole das dreimal. Tief durch die Nase ein und langsam durch den Mund wieder aus. Jedes Mal werden die Schulter und der Kiefer weicher. Der Bauch hebt und senkt sich langsam wieder und du merkst wie du immer mehr loslassen und entspannen kannst.

Genieße diese Ruhe, die sich nach und nach in dir ausbreitet während du dich auf dich selbst konzentrierst. 

Dann atme ruhig in deinem Rhythmus weiter, sanft hebt und senkt sich dein Bauch bei jedem Atemzug, ein und aus, ein Kommen und Gehen. Wie die Gedanken, die kommen und von ganz alleine wieder gehen. 

Spüre wie dein ganzer Körper auf der Unterlage aufliegt. Die Beine, das Becken, dein Rücken, die Schultern und deine Arme liegen locker und entspannt auf der Unterlage. Du fühlst dich wohl und geborgen. Schenke dir ein inneres Lächeln und freue dich auf einen wunderschönen Sommermorgen. 

Stell dir vor, du stehst am offenen Fenster und eine leichte Brise bewegt die weißen Gardinen. Du riechst die frische Luft, von den Wiesen und Wäldern, die diesen Ort umgeben, der Ruhe und Frieden ausstrahlt.

Es ist noch sehr früh am Morgen, du hörst die Vögel die einen neuen Tag ankündigen und das fröhliche Gezwitscher zieht dich förmlich nach draußen auf die hübsche Holzveranda mit der großen Hängematte. 

Du spürst die starken, alten Holzdielen unter deinen Füßen, die bei jedem Schritt ein leises Geräusch von sich geben. Beinahe so als ob sie von vielen schöne Momenten zu erzählen haben. Es ist angenehm warm und du machst es dir in der Hängematte bequem. Sanft wiegt sie dich hin und her. Hier fühlst du dich angekommen und ganz und gar bei dir.

Du siehst dich um und wohin du auch schaust hängen Nebelschwaden tief über den Wiesen. Ein leichter Wind lässt die Felder leise rauschen und du genießt es diesen magischen Moment ganz für dich zu haben. 

Am Himmel glitzern noch einige Sterne, nur der Horizont färbt sich langsam Pastell blau, bis überganslos ein gelb leuchtendes Band zu sehen ist. Die Weizenfelder heben sich hell und golden von dem noch fast schwarzen Waldrand ab.

In dieser beruhigenden Atmosphäre begleitet von der Schönheit der Natur, fühlst du dich entspannt, ganz entspannt, glücklich und geborgen. Du nimmst wahr, wie diese pure, positive Energie zu deiner Eigenen wird und du alles was du nicht mehr brauchst von dir abfällt. 

Die gelborangenen, langsam zu hellem Rosa wandelnden Farben am Firmament mischen sich mehr und mehr mit dem Blau des Himmels. Bis dieses überwältigende Farbenspiel, mit der aufgehenden Sonne, langsam in einen wunderschönen Sommermorgen übergeht. 

Noch liegt das Nebelband tief über den Feldern und die höchsten Baumwipfel werden nun goldgelb von den ersten Sonnenstrahlen angeleuchtet. 
Tief atmest du diese wundervolle Luft des Morgens ein und entdeckst wie ein hübscher, kleiner Fuchs am Rande der Lichtung entlang schleicht. Er hebt den Kopf, streckt seine Nase in die Luft und bemerkt dich. Er sieht dich für einen Moment ruhig und forschend an. Eure Blicke treffen sich und in diesem Augenblick spürst du wie diese friedliche Atmosphäre euch verbindet und ein wundervolles Glücksgefühl in dir aufkommen lässt. 

Zwischen den Bäumen strahlt die Sonne nun in ihrer vollen Pracht und taucht alles in warme Sommerfarben. Der kleine Fuchs ist weitergezogen und ein leichter Wind streicht angenehm über deine Haut. Du fühlst dich wunderbar, du fühlst dich wunderbar und glücklich.

Die Wassersprenger auf den Feldern sind angegangen und kündigen einen schönen Sommertag an. Die Luft ist erfrischend und du spürst die schon wärmenden Sonnenstrahlen auf deiner Haut. Mit dem schönen Gefühl von Frische, Ruhe und Zuversicht gehst du nun glücklich in den Tag. 

Atme tief ein und bewege dabei langsam deine Hände und Füße so wie es gerade angenehm für dich ist. Spüre wie die Energie mit dem nächsten Atemzug durch deinen Körper fließt, strecke dabei vorsichtig deine Arme und Beine. Öffne deine Augen und atme noch einmal tief ein und aus. Setzte dich langsam aufrecht hin. Du bist wieder im Hier und Jetzt. 

Entspannt und voller Elan erinnerst du dich bei der nächsten Gelegenheit daran, deine Nase wie der kleine Fuchs in die Luft zu halten, um den Augenblick mit allem was er dir zu bieten hat zu erkennen und zu genießen.

©Sandra Polli Holstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.