Am Meer

Eine Fantasiereise für Ruhe und Erholung, oder für einen wohltuenden Schlaf.

Schön, dass du dir die Zeit zum Träumen und zum Entspannen nimmst. Am Ende dieser Traumreise kannst du dich entscheiden, ob du erholt in den Tag zurückkehren möchtest oder du in einen wohltuenden, angenehmen Schlaf gleiten möchtest. 

Nimm eine sitzende oder liegende Position ein und mache es dir so bequem wie möglich. Wenn du danach schlafen möchtest, dann lege dich am besten hin. Achte darauf, dass dich nichts und niemand stören kann. Am besten Du schaltest du das Telefon aus oder stellst es auf lautlos.  Jetzt, in diesem Augenblick ist nichts von Bedeutung. Diese Entspannungsreise ist nur für dich um Ruhe, Frieden und Erholung zu finden, damit du hinterher friedlich einschlafen oder glücklich und entspannt in den Tag zurückkehren kannst.

Deine Arme liegen locker neben dir oder du legst deine Hände auf den Bauch, so wie es für dich gerade angenehm ist. Schließe nun deine Augen, atme einmal tief durch die Nase ein, lass die Luft in deinen Bauch fließen und atme langsam durch den Mund wieder aus. Erlaube dir dabei alles loszulassen und deinen Körper zu entspannen. Wiederhole das noch zweimal. Tief durch die Nase ein und langsam durch den Mund wieder aus. 

Du spürst, wie deine Schultern weicher werden, dein Gesicht wird ganz weich und entspannt und Du fühlst dich immer leichter. Bei jedem Ausatmen fließt die Anspannung aus deinen Händen und Füßen, deinen Schultern und dein Kiefer lockern sich mehr und mehr. 

Mit der Atmung kommen auch die Funktionen deines Körpers langsam zur Ruhe. – Erlaube dir immer mehr loszulassen. 

Du spürst, wie du dich sanft von der Wahrnehmung löst. Lass einfach alles fließen. Immer weniger achtest du darauf, was du wahrnimmst. 

Ruhig atmest du in deinem Rhythmus weiter. Dein Bauch hebt und senkt sich langsam wieder, deine Gedanken kommen und gehen von allein wieder, wie die leichte Brandung des Meeres, die das Wasser zum Strand und wieder zurückfließen lässt. 

Stell dir vor, du bist an einem wunderschönen Strand, umrandet von Palmen hebt sich der feine, weiße Sand von dem tiefblauen Meer ab. 

Die Sonne scheint und ein leichter warmer Wind weht sanft durch deine Haut.  Du siehst dich um und bemerkst, dass du alleine an diesem traumhaften Ort bist. Wohin du auch schaust, siehst du Palmen, den weißen Sand und dieses unendlich türkisblaue Meer. 

Am Himmel ziehen kleine weiße Wolken vorbei. Es ist herrlich und du spürst wie dich die Sonne angenehm in deinem Gesicht. Die Wärme breitet sich in deinem ganzen Körper aus. Du fühlst Dich wohl du fühlst dich wohl und entspannt. 

Langsam gehst du über den feinen Sandstrand Richtung Wasser. Bei jedem Schritt spürst du, wie wohltuend weich sich der Sand unter deinen Füßen und zwischen deinen Zehen anfühlt. 

Begleitet von der Schönheit der Natur, schlenderst du weiter dem Wasser entlang. Die Meeresluft lässt dich das Salz der Luft auf deinen Lippen schmecken. 

Weiter draußen siehst du die strahlend weißen Segel einiger kleiner Schiffe, die aufs Meer hinausfahren. Hier, an diesem friedlichen Ort, fühlst du dich frei und glücklich. Hier kannst du alles loslassen. 

Langsam sinkt die Sonne etwas tiefer und lässt das Meer golden glitzern. Vor dir entdeckst du nun einen ganz besonderen Platz. Große Felsen schmiegen sich in diese Landschaft und schimmern in der tief liegenden Sonne in den schönsten orangebraunen Farben. Es zieht dich förmlich dahin und du gehst auf diese vom Wasser abgerundeten Felsen zu. Angekommen streckst du die Arme aus und fühlst diese angenehme Wärme und die feine Oberfläche unter deinen Handflächen. 

Es ist ein bezaubernder Ort. Du setzt dich in den weichen Sand, die Luft ist wunderbar frisch und du gibst dich diesen Moment ganz und gar hin. Vorsichtig lässt du den Sand durch deine Finger rieseln und genießt das Gefühl, wie der feine Sand durch deine Hände fließt. Jedes Sandkorn ist so winzig und doch ergeben viele Sandkörner diesen wunderschönen Strand.

Du beobachtest wie die Wellen im Rhythmus am Strand auslaufen und sich wieder ins Meer zurückziehen, hin und her. Gemütlich legst du dich hin und spürst den warmen Sand von den Fersen an den Waden hoch, über die Rückseite deiner Oberschenkel, wohlig warm am Becken und über den ganzen Rücken sowie an deinen Armen. Du hörst dem leisen rhythmischen Klang der Wellen zu.

Das Gefühl der Weite, Unbegrenztheit und Freiheit erfüllt dich vollkommen. Diese wundervoll friedliche Atmosphäre und der Klang der Brandung wiegen dich sanft in eine tiefe Entspannung. Mit jedem Einatmen spürst du die milde Meeresluft, die eine Wohltat für jede Zelle deines Körpers ist. 

Langsam nimmst du die Umgebung wieder mehr wahr. Von weitem hörst du das leise Kreischen der Möwen und eine leichte Brise streicht dir durchs Haar. Nimm wahr wie entspannt und ruhig du bist. Du fühlst dich vollkommen wohl vollkommen wohl, frei und glücklich.

Mit diesem Gefühl kehrst du nun entweder in den Tag zurück oder gleitest in einen tiefen erholsamen Schlaf. Möchtest du wieder wach werden, atme ein paar Mal tief durch, bewege und strecke dich vorsichtig, so wie es gerade gut für dich ist und nehme diese tiefe Entspannung mit in deinen Tag. 

Solltest du lieber liegen bleiben und friedlich schlafen möchten, lass deinen Körper nun in einen tiefen wohltuenden Schlaf sinken. – Deine Glieder werden schwerer und dein entspannter Geist taucht in die weite Welt der Träume ab. 

Meine Stimme wird leiser und du sinkst immer weiter in einen angenehmen, wohltuenden Schlaf.

©Sandra Polli Holstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.