21.04.2018

Geburtstage, Generationen, glückliche Momente genießen!

Ganz selten ist unsere ganze schweiz-deutsche Familie vereint. Nicht oft, aber ein paar mal pro Jahr, trifft sich die hanseatische „Mischpoke“, denn Anlässe wie Geburtstage, Feiertage oder auch einfach mal ein Familien-Treffen werden gebührend gefeiert, begoßen und genoßen! Heute war so ein Tag, ein Tag an dem man nichts verändern möchte, der besser nicht hätte sein können und an dem selbst das Wetter, wider erwartend, mitspielte. Umgeben von lieben Menschen, durchgehend gutem Essen, leckeren Getränke und Sonne satt –  Momente die einem die Seele streicheln, solange man es zulässt. 😉

Wir hatten schon viele schöne Feiern, manche bis spät in die Nacht, weil wir die Gelegenheit nutzen zu spielen, zu sprechen, zu ratschen und tratschen, bis die Augen zu schwer wurden und jeder wohlig in sein Bett- oder Gästebett schlüpfte. Der eine früher, der andere später, die einen im nahegelegenen Hotel, die anderen bei den Gastgebern. Immer mit dabei die Kinder, später noch zwei Hunde und meistens auch die Omis und Opis. Drei Generationen die gemeinsam das Leben und das Zusammenkommen der Familie feiern. Jeder bringt etwas mit, hilft und kümmert sich mit darum, dass alle nach Möglichkeit wunschlos glücklich sind.

Hinter jeder Feier steht ein Anlass und eine treibende Kraft die sagt, „wir laden ein!“. Knapp zwanzig Personen waren wir schon, heute nicht mehr ganz so viele – nicht nur weil die Vergänglichkeit „bereits“ gerufen hat, auch weil ein Generationenwechsel stattfindet, der Übergänge sichtbar und spürbar macht.

Beziehen wir unsere mitlerweilen großen Kinder genügend mit ein, um ihnen begreiflich zu machen, dass später, ohne ihre Tatkraft, die geliebten Traditionen nicht von alleine weitergeführte werden?

Natürlich haben längst nicht alle die gleichen Optionen und Möglichkeiten. Sei es finanziell, räumlich oder auch gesundheitlich. Doch ist es nicht genau das, was Familie ausmacht?! Sich auszutauschen, zu planen, organisieren um gemeinsam ein paar tolle Familienmomente im Jahr zu genießen?

Solche schönen Augenblicke, gerade weil sie nicht selbstverständlich sind, machen mich dankbar und heute sicherlich (etwas mehr als sonst) auch ein wenig wehmütiger. Morgen ist das erste CT seit der diagnostizierten Krebserkrankung und dem Beginn der Chemotherapie – am kommenden Mittwoch gibt es dann die Ergebnisse. Dabei die Ungewissheit, viele offene Fragen und das Schicksal, welches wir nicht beeinflussen können…

Und genau an dieser Stelle merken wir, wie wichtig auch die wenigen gemeinsamen Momente mit der ganzen Familie sind! Der Zusammenhalt einer „gepflegten“ Mehr-Generationen-Familie, von Freundschaften und der Gemeinschaft geben nicht nur Anlass zu feiern, sie geben Halt, Geborgenheit, Zuversicht und Liebe!

So gehe ich morgen mit einer positiven Energie in den neuen Tag und fange heute damit an, darüber nachzudenken, wie wir baldmöglichst die gesamte, deutsch-schweizer Mischpoke zusammen bringen!

 

2 Antworten auf „21.04.2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.