02.04.2018

Das Oster „Fitness gegen Krebs“-Special

Der griechische Arzt Hippokrates (460-463 v. Chr.) wusste schon vor 2500 Jahren: „Wenn wir jedem Individuum das richtige Maß an Nahrung und Bewegung zukommen lassen könnten, hätten wir den sichersten Weg zur Gesundung gefunden.“ Tja, hätten die damals gewusst wie Recht er damit gerade in Bezug auf Krebspatienten hatte, würde er heute bestimmt mit den „Halbgöttern in Weiß“ gefeiert. 😉

In klinischen Studien hat sich gezeigt, dass körperliche Aktivität messbar die Nebenwirkungen einer Chemotherapie reduzieren kann. Es steigert die Leistungsfähigkeit und das Selbstbewusstsein wird gestärkt – was die Lebensqualität (trotz Osternaschalarm) 😉 enorm verbessern kann!

Dank den klassisch, guten Vorsätzen für das neue Jahr hatte ich prompt im Januar 2018 einen Vertrag bei einem Fitness-Studio abgeschlossen… Nur blöd, dass ich durch die Immunschwäche keinen direkten Kontakt zu hunderten von Körperflüssigkeiten (Schweiss) oder anderen Austausch von biologischen Kulturen (Fusspilz) haben sollte… Den Vertrag kann ich glücklicherweise mit einer Bescheinigung des Hausarztes pausieren lassen – also muss ein Personal-Trainer her!

Mit leichten, aber effektiven Übungen, die mich nicht überanstrengen, einer Ernährungsberatung und vor allem einer super Portion Motivation – inklusive gestärktem Selbstbewusstsein – gehe ich in die kommende Woche! Eine echte Alternative für diejenigen, die sich immer wieder schwer tun das bezahlte Abo im Studio zu nutzen. 🙂

Doch nicht nur das: die körperliche Aktivität hat auch direkte Einflüsse auf die Prävention und leistet einen guten Beitrag zur Vorbeugung von Krebs und dem Rückfallrisiko.

Oft wird ein Teil der Kosten für das Fitness-Studio als Präventivmaßnahme von Krankenkassen übernommen. Weiter gibt es beispielsweise verschiedene, kostenlose Kurse für Krebspatienten. Infos u.a. unter: www.krebshamburg.de oder www.krebshilfe.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.